Zum Inhalt springen

Workshop

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Kochworkshop zur Küche der Marshall Islands

Der Kochworkshop geht den Einflüssen der marshalleisischen Küche auf den Grund. Gemeinsam bereiten wir eine Fischsuppe marshallesischer Art zu, begleitet von diversen Beilagengerichten.

Kostenlos

Vorträge internationaler Aktivist*innen: “Für das Leben: Internationalismus und Globale Gerechtigkeit statt G7″

Karawane gegen G7: Es berichten die namibische Aktivistin Ina-Maria Shikongo sowie Bettina Crúz vom Congreso nacional indígena aus Mexiko über die Situation in ihren Ländern, ihren Kampf für Klimagerechtigkeit und den Lösungsansätzen, die sie bereits in die Praxis umsetzen. Ein zweites Podiumsgespräch startet um 17:30 Uhr zum Thema Befreiung und Menschenrechte in Kurdistan, Mexiko und Westsahara.

Semana Latina: Workshop und Fotoausstellung „Lokaler Widerstand gegen Kohleabbau in Kolumbien“

Ort: Waggonhalle Marburg Bühne 2 – 15:00 h – Workshop mit Andrea Jaramillo und Andrea Mora. Eröffnung der Fotoausstellung im Rotkehlchen – 17.30 h Lokaler Widerstand gegen Kohleabbau – Der Fall „La Guajira – Arroyo Bruno“ in Kolumbien.Ziel der Veranstaltung ist, auf die Auswirkungen des Kohleabbaus auf die indigene Kosmologie der Bevölkerung von La Guajira… Weiterlesen »Semana Latina: Workshop und Fotoausstellung „Lokaler Widerstand gegen Kohleabbau in Kolumbien“

Kurdischer Kochworkshop

In diesem Workshop werden wir die Vielfalt der kurdischen Küche kennen lernen und gemeinsam kochen. Von gefüllten Weinblättern
(kurd. dolma/prax) über Linsensuppe (kurd.: çorba nîske) bis hin zu einem Nachtisch wird für jeden Geschmack etwas dabei sein. Für
Vegetarierinnen und Veganerinnen ist auch gesorgt. Zu Beginnwird es einen kurzen Input zum Anbau in der Landwirtschaft geben
und wir werden der Geschichte der verschiedenen Gerichte nachgehen.

Wasser.Marsch! Wasser als Menschenrecht

Innerhalb des Workshops soll das komplexe Themengebiet rund um Wasserkonflikte und Wasser als Menschenrecht näher gebracht werden. Dazu schlüpfen die Teilnehmenden in einem Planspiel in die Rollen der verschiedenen Akteure.